Fachbereiche

Unsere Erfahrung - Für Sie.

Innere Medizin in Landshut

Die innere Medizin dient der Untersuchung und Behandlung der inneren Organe und behält dabei den gesamten Organismus im Blick. Ihr Internist Landshut, Praxis Dr. Dost Mohammad kann ein sehr breites Spektrum von Erkrankungen behandeln. Typische Erkrankungen sind zum Beispiel Infektionserkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen, Herzerkrankungen und allgemeine Erkrankungen der inneren Organe.

Unterfächer der Inneren Medizin Landshut stellen unter anderem Gastroenterologie, Kardiologie, Nephrologie, Rheumatologie, Diabetologie, Endokrinologie, Angiologie, Hämatologie und Onkologie und deren Behandlung dar.


Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten werden vor allem durch Viren, Bakterien und Pilze übertragen. Die mit Abstand häufigste Infektionskrankheit ist die Erkältung. Auch Kinderkrankheiten sind den meisten Menschen als Infektion bekannt. Auch die typischen Reisekrankheiten wie Malaria oder Magen-Darm-Infektionen kommen nicht zu kurz. Ihre Internistische Praxis Landshut, Dr. med. Dost Mohammad berät Sie über Symptome, Ursachen, Untersuchung, Behandlung und Vorbeugung dieser Erkrankungen.


Autoimmunerkrankungen

Von einer Autoimmunerkrankung sprechen Mediziner immer dann, wenn das Abwehrsystem körpereigenes Gewebe angreift. Es handelt sich also um eine Art Fehlprogrammierung: Immunzellen erkennen beispielsweise die Zellen der eigenen Haut als Fremdkörper. In der Folge kommt es zu einer Entzündungsreaktion, die als Schuppenflechte bekannt ist, auch bei dieser Erkrankung behandelt Sie Ihr Internist Landshut, Praxis Dr.med. Dost Mohammad.

Autoimmunerkrankungen sind ein rätselhaftes Phänomen, das viele Fragen aufwirft. Was passiert dabei genau im Körper? "Die Abwehrreaktionen können einzelne Organe zerstören, zum Beispiel die Schilddrüse, oder auch ganze Systeme wie die Haut, die Gefäße und die Gelenke", erklärt Dr.med. Dost Mohammad, Praxis für Innere Medizin Landshut.

"Normalerweise greift unser Immunsystem die eigenen Körperzellen nicht an. Denn es verfügt über verschiedene Kontrollmechanismen, die die Selbstzerstörung unterdrücken" erklärt Ihr Internist Landshut. Bei einer Autoimmunerkrankung sind diese Mechanismen zumindest in einigen Zellen defekt, meint Dr. med. Dost Mohammad, Praxis für Innere Medizin Landshut.


Magen-Darm-Erkrankungen

Virale Magen-Darm-Infektionen

Eine der häufigsten Magen-Darm-Infektionen ist die Magen-Darm-Grippe, die zumeist durch Viren, wie zum Beispiel Noroviren und Rotaviren, ausgelöst wird. Diese sind hochinfektiös, äußerst widerstandsfähig und können über Kontakt- und Schmierinfektionen in kurzer Zeit regelrechte Epidemien auslösen, vor allem dort, wo viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen. Die typischen Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall ereilen die Betroffenen zumeist sehr plötzlich und unvorbereitet, denn von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Infektion vergehen oft nur wenige Stunden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall zur raschen Behandlung vertrauensvoll an Ihre Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. med. Dost Mohammad.

Auch wenn die Magen-Darm-Grippe für die Erkrankten unangenehm ist, ist sie in der Regel ungefährlich und dauert nur selten länger als zwei bis drei Tage. In dieser Zeit sollten Betroffene sich schonen, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten und keinesfalls zur Arbeit, in die Schule oder den Kindergarten gehen, um andere Menschen vor einer Ansteckung zu schützen. Vorsicht ist im Krankheitsfall bei kleinen Kindern, älteren Menschen und Schwangeren geboten, die auf den extremen Flüssigkeits- und Elektrolytverlust besonders empfindlich reagieren können. Ist eine Magen-Darm-Grippe im Umlauf, bietet eine strikte Hygiene den besten Schutz vor einer Ansteckung. Dazu zählt vor allem häufiges und gründliches Händewaschen, rät die Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. Dost Mohammad.


Der „verdorbene“ Magen: Lebensmittelvergiftungen und Lebensmittelinfektionen

Neben Viren können auch Bakterien wie Salmonellen und Koli-Bakterien, die über verdorbene Lebensmittel in den Magen-Darm-Trakt gelangen, Brechdurchfälle auslösen. Ärzte sprechen dann von einer Lebensmittelinfektion. Allerdings werden die Beschwerden nicht immer durch die Bakterien selbst hervorgerufen, sondern durch Giftstoffe (Toxine), die die Erreger bereits vor dem Verzehr in den befallenen Lebensmitteln freigesetzt haben. Gelangen die Toxine in den Magen-Darm-Trakt, reagiert der Organismus auf die drohende Vergiftung mit einer Abwehrreaktion, die darauf abzielt, das Gift möglichst schnell aus dem Organismus zu entfernen, bevor es ernsthafte Schäden verursachen kann. Es kommt deshalb bei einer Lebensmittelvergiftung nach einem anfänglichen Übelkeitsgefühl meist zu plötzlichem Erbrechen und Durchfall. In diesem Fall sollte Sie schnell Ihre Praxis für Innere Medizin Dr. Dost Mohammad aufsuchen.


Der Reizdarm – vielfältige Beschwerden ohne erkennbare Ursache

Der Reizdarm ist eine sehr verbreitete Funktionsstörung des Darms, die Frauen häufiger betrifft als Männer. Typisch sind ständige oder immer wiederkehrenden Darmbeschwerden mit krampfartigen, brennenden oder stechenden Bauchschmerzen, Druck- und Völlegefühl, Blähung, Durchfall und Verstopfung, für die sich jedoch trotz gründlicher Untersuchung keine organische Ursache finden lässt. Bitte suchen Sie die Praxis für Innere Medizin, Dr. med. Dost Mohammad auf.


Entzündliche Darmerkrankungen: Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Bei den chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) Morbus Crohn und Colitis ulcerosa verursachen die im Darm angesiedelten Bakterien aus bislang ungeklärten Gründen eine anhaltende Entzündungsreaktion der Darmschleimhaut, die das Darmgewebe schädigt. Während sich die Colitis ulcerosa meist auf den Dickdarm beschränkt, ist beim Morbus Crohn häufig der gesamte Verdauungstrakt – von der Mundhöhle bis zum After – betroffen. Auch hier hilft Ihr Internist in Landshut.

Im Gegensatz zu Magen-Darm-Infekten, die meist nach kurzer Zeit vorüber sind und keine gesundheitlichen Folgen haben, kommt es bei den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen zu immer wiederkehrenden und oft anhaltenden Krankheitsschüben mit Bauchschmerzen und teilweise blutigen Durchfällen. Neben dem Darm sind manchmal auch andere Organe und Gewebe betroffen: Viele Betroffene leiden zum Beispiel zusätzlich an einer Gelenkentzündung (Arthritis).

Ihre Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. Dost Mohammad hilft Ihnen gerne weiter. Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Internisten in Landshut.


Herzerkrankungen
In Deutschland sind Herz-Kreislauferkrankungen die häufigste Todesursache

Ursache hierfür ist zum einen in den Lebensumständen zu finden, zum anderen aber in genetisch determinierten Faktoren wie hohen Cholesterinwerten, hohem Blutdruck und Zuckerkrankheit. Ziel der Diagnostik der Praxis für Innere Medizin, Dr. med. Dost Mohammad ist es, diese Risikofaktoren früh zu erkennen und ihnen, wenn möglich gegenzusteuern. Ein EKG, das die elektrische Aktivität des Herzens aufzeichnet, lässt Rückschlüsse auf die Durchblutungssituation in Ruhe oder Herzrhythmusstörungen zu. Ein Belastungs- EKG ermöglicht eine genaue Aussage über eine eventuelle Minderdurchblutung des Herzens. Beide EKG-Arten können bei Ihrem Internisten Landshut durchgeführt werden.

Bei einer Herzultraschalluntersuchung wird das Herz sozusagen “live” mittels spezieller Ultraschalltechnik zur Darstellung gebracht. Als Patient sieht man sein eigenes Herz schlagen und ihre Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. med. Dost Mohammad kann die Funktion in groben Zügen erklären.

Der Internist Landshut sieht und misst die Leistungsfähigkeit des Herzens, was bei der Abklärung von unerklärten Leistungsverlusten oder Luftnot bei Belastung essenziell ist.


Schilddrüsenerkrankungen

Schilddrüsenerkrankungen sind in Deutschland ein häufiges Krankheitsbild. Man geht davon aus, dass im Jodmangelgebiet Deutschland fast 20 Millionen Menschen Schilddrüsenpro­bleme haben. Dabei kann ihr Internist in Landshut, Praxis Dr.med. Dost Mohammad krankhafte Veränderungen oder Fehlfunktionen leicht mit kurzer Anamnese, körperlicher Untersuchung, Ultraschalluntersuchung und wenigen Laborwerten feststellen und dann, falls nötig, therapieren.

Schilddrüsenerkrankungen sind also sehr häufig, wobei bösartige Veränderungen insgesamt sehr selten sind. Aufgrund des in Deutschland herrschenden Jodmangels sind Vergrößerungen der Schilddrüse (Kropf) mit oder ohne Knoten die häufigsten Auffälligkeiten, die gefunden werden. Mittels Ultraschall kann ihr Internist in Landshut schnell krankhafte Veränderungen feststellen und bereits eine relativ gute Aussage über die Dignität (Gutartig- oder Bösartigkeit) des Befundes geben.

Mittels Laborwerten findet ihre Praxis für Innere Medizin Landshut Dr. med. Dost Mohammad sehr genau heraus, ob es sich um eine Über- oder Unterfunktion handelt, werden größere Knoten festgestellt hilft noch eine Szintigraphie (Radioaktive Darstellung mit sehr geringer Strahlenbelastung) zur Klärung weiter. Neben den meist nur kontrollbedürfigen knotigen Veränderungen, sind Schilddrüsen- Fehlfunktionen ebenfalls sehr häufig. Hierbei überwiegen die Unterfunktionen, welche meist durch eine autoimmune entzündliche Reaktion an der Schilddrüse ausgelöst werden (Hashimoto-Thyreoiditis).

Seltener sind die Überfunktionen, welche ebenfalls meist autoimmun ausgelöst sind (Morbus Basedow), oder durch hormonproduzierende Knoten (heiße Knoten). Insgesamt lässt sich also mit wenigen Fragen und Untersuchungen feststellen, ob eine behandlungsbedürftige Schilddrüsenerkrankung vorliegt. Aufgrund der langjährigen Erfahrung der internistischen Praxis Landshut, Dr.med. Dost Mohammad betreuen wir in der Zwischenzeit viele Patienten.


Venenleiden

Akute Schmerzustände in den Beinen können auch durch tiefe Beinvenenthrombosen verursacht werden. Diese können ihre Ursache z.B. in langen Flug - oder Autoreisen oder durch Immobilisation, ausgedehnte sportliche Belastung oder ein Trauma haben. Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre Internisten in Landshut.

Prinzipiell kann jede tiefe Thrombose zu einer Lungenembolie und damit auch zum Tod führen. Daraus ergibt sich die Wichtigkeit der raschen Diagnosestellung und der erforderlichen Behandlung. Vereinbaren Sie bitte in diesem Fall sehr rasch einen Termin mit ihrer Internistischen Praxis Landshut, Dr. med. Dost Mohammad.


Untersuchung der Arterien

Aufgrund bestimmter Einflüsse kommt es mit zunehmendem Alter zu mehr oder weniger starken Einlagerungen in die Gefäßwände der Arterien

Üblicherweise ausgelöst durch die klassischen Risikofaktoren:

  • Rauchen
  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Hypercholesterinämie
  • Positive Familiengeschichte für Arteriosklerose

Ferner gibt es noch eine Reihe von zusätzlichen Faktoren, z. B. Ernährung, Sport, Übergewicht, die sich positiv oder negativ auf die Entstehung der Gefäßverkalkung auswirken.

Es scheint so zu sein, dass bestimmte Risikofaktoren bestimmte arterielle Versorgungsgebiete bevorzugen. Das Rauchen z. B. die Beine (Raucherbein) und das Herz, der Hochdruck Herz und Gehirn. Mittels moderner Ultraschalltechnik bei ihrem Internisten Landshut (Praxis Dr. med. Dost Mohammad) kann man sich recht schnell und völlig ungefährlich ein Bild des Ausmaßes der möglichen „Verkalkung“ machen und so eventuell einer beginnenden Verschlechterung gegensteuern, lange bevor eigentliche Beschwerden auftreten.


Lebererkrankungen

Erhöhte Leberwerte stellen im ärztlichen Alltag ein zunehmendes Problem dar.

In der Praxis für Innere Medizin, Dr.med. Dost Mohammad erhalten Sie eine subtile Diagnostik, um zwischen schweren, zum Teil lebensbedrohlichen und weniger gravierenden Zuständen zu unterscheiden. Eine Herausforderung besteht darin, keine kostenintensive Überdiagnostik zu betreiben und auf der anderen Seite keine Erkrankung zu übersehen.

Eine genaue Anamnese bezüglich der Einnahme von Medikamenten und (Genuss)Giften ist erforderlich. Daran anschließend erfolgt ein Oberbauchultraschall und ggf. weitere spezielle Laborwerte durch ihre Praxis für Innere Medizin Landshut Dr. med. Dost Mohammad. In den seltensten Fällen sind invasive Maßnahmen wie eine Probeentnahme notwendig.


Rheumatologie

Die frühzeitige Abgrenzung entzündlicher Gelenkerkrankungen (Arthritiden) gegenüber degenerativer Gelenkerkrankungen (Arthrosen) ist wichtig, um eine gezielte Therapie einzuleiten. Nur hierdurch ist es möglich weitere Gelenkzerstörung oder Organschäden frühzeitig zu verhindern, bitte vertrauen Sie der Praxis für Innere Medizin, Dr. med. Dost Mohammad.

Auch zur Behandlung akuter oder chronischer Rückenschmerzen bietet ihre Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. med. Dost Mohammad eine Reihe von Therapiemethoden an.


Diabetologie

Der Diabetes mellitus hat sich zu einer Volkskrankheit entwickelt. Diabetes verursacht nicht nur einen erhöhten Blutzucker, sondern kann infolge der Gefäßschäden ein deutlich höheres Risiko unter anderem für einen Herzinfarkt, einen Schlaganfall oder Durchblutungsstörungen darstellen. In der Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. med. Dost Mohammad führen wir sämtliche Diagnostik zu Diabetes mellitus durch. Blutzuckereinstellung mittels Beratung, Medikamenten und eventuell notwendiger Insulintherapie führen wir durch. In der Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. med. Dost Mohammad bieten wir Ihnen verschiedene Leistungen hierzu an.


Gastroenterologie

Die Gastroenterologie ist die Lehre von den Verdauungsorganen: dem Magen-Darm-Trakt, Leber, Galle und Pankreas (Bauchspeicheldrüse). Die häufigsten Beschwerden, die Patienten in die Gastroenterologie führen, sind Bauchschmerzen, Sodbrennen, Durchfall, Blähungen und Blutungen im Magen-Darm-Trakt. Aber auch die Vorsorgeuntersuchungen zur Verhinderung von Magen- und Darmkrebs sind wichtiger Bestandteil der Gastroenterologie. Neben Patienten mit akuten Beschwerden und Erkrankungen betreut ihre Praxis für Innere Medizin Landshut Dr. med. Dost Mohammad Patienten mit chronischen Darm (M. Crohn oder Colitis ulcerosa) - und Lebererkrankungen. Ihre Internisten in Landshut planen gemeinsam mit dem Patienten die erforderliche Diagnostik und erarbeiten zusammen ein modernes Therapiekonzept. Gerade bei den chronischen Erkrankungen ist eine kontinuierliche Betreuung durch eine internistische Praxis in Landshut wichtig. Nur so kann man in schwierigen Krankheitsphasen, einem akuten Krankheitsschub oder auftretenden Komplikationen, gemeinsam die richtige Therapieentscheidung treffen.


Herz-Kreislauf-Diagnostik

Für die Diagnostik von Bluthochdruck, Herz- und Lungenerkrankungen verfügt die Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. med. Dost Mohammad über das gesamte, für eine adäquate kardiale und pulmonale Diagnostik erforderliche Inventar.

Folgende Leistungen kann die Praxis für Innere Medizin Landshut sowohl gesetzlich wie privat versicherten Patienten anbieten:

  • Ruhe-EKG (EKG im Ruhezustand)
  • Belastungs-EKG (EKG bei Belastung)
    zur Diagnostik von Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße bzw. zur Therapiekontrolle des Bluthochdrucks
  • Langzeit-EKG (EKG für längere Zeit)
    zur Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
  • Langzeit-Blutdruckmessung
    zur Diagnostik bzw. Therapiekontrolle des Bluthochdrucks
  • Lungenfunktion (Spirometrie)
    zur Diagnostik von Asthma, u.a. bei Patienten mit Nikotinkonsum in der Vorgeschichte


Sonographie

Die Qualität der Ultraschalluntersuchung (Sonographie) hat sich in den zurückliegenden Jahren im Zuge des technischen Fortschritts rasant verbessert. Sie bietet eine zeitnahe, exakte, nicht belastende und kosteneffektive Diagnostik. In unserer Praxis für Innere Medizin Landshut, Dr. med. Dost Mohammad kommt ein den derzeitigen hohen Qualitätsansprüchen genügendes modernes Ultraschallgerät zur Anwendung.

Gesetzlich Versicherten können wir derzeit nach den Vorgaben der Kassenärztlichen Vereinigung folgende Ultraschall-Leistungen anbieten:

  • Sonographie der Schilddrüse
  • Sonographie der Halsweichteile
  • Sonographie des Abdomen (Bauchraum)
  • Ihr Internist Landshut, Praxis Dr. med. Dost Mohammad